Overcoming Antisemitism

Programmbeschreibung

In den letzten Jahren erlebte die demokratische Welt ein Wiederaufleben der antisemitischen Aktivitäten und Gefühle. In ganz Europa wurden Synagoguen verbrannt, Rabbiner auf der Straßen missbraucht, Kinder auf dem Weg zur Schule und in Schulen physisch angegriffen und jüdische Friedehöfe geschändet. (1)

Die Notwendigkeit, mit dem existierenden Antisemitismus zu konfrontieren und seine Ausbreitung zu verhindern, ist daher ein dringender Bedarf und ein Anliegen für alle - Juden und Nichtjuden – in der Hoffnung, dass wir in Gesellschaften ohne Hass leben können.

Dieser Kurs zielt auf die Entwicklung des Verständnis dafür, dass die jüdische Identität verschiedene Ausdrucksformen hat. Die Juden haben immer versucht  ein Gleichgewicht zwischen ihrer spezifischen religiösen und kulturellen Zugehörigkeit und ihren anderen Identifikationen, wie z.B. nationale, ethnische und sprachliche Identifikation, zu finden. Als solche, haben sie sich immer mit vielfältigen Identitäten auseinandergesetzt, ohne die Identität der anderen zu schädigen. Durch dieses Trainingsprogramm hoffen wir, dass die Teilnehmer die Rolle des jüdischen Volkes als Beitrag zum Aufbau eines inklusiven Europas schätzen werden. Wir hoffen auch, dass sie  motiviert sind, die Fähigkeiten und Strategien auszuüben, die Vorurteile, Antisemitismus und Hass gegen die Juden verhindern können .

Ziele des Traningsprogramms

Die Ziele des ‘Overcoming Antisemitism’ Trainingsprogramms sind:

  • das Bewusstsein für das jüdische Volk, seine Kultur und Religion zu schärfen;
  • besseres Verständnis des Antisemitismus und seiner Formen;
  • zeitgenössische und historische Erscheinungsformen des Antisemitismus zu erkunden;
  • die Relevanz des Antisemitismus und der Erfahrung des jüdischen Volkes in Bezug auf die Fragen der Vielfalt und Diskriminierung im Allgemeinen zu erkunden;
  • Entwicklung von Fähigkeiten und Strategien zur Bewältigung des Antisemitismus.

Upcoming Training Courses

Visit our event calendar to find out more about upcoming Overcoming Antisemitism training courses.


(1) Das Stephen Roth Institute for the Study of Contemporary Antisemitism and Racism ist eine Ressource für Informationen, bietet ein Forum für wissenschaftliche Diskussion und fördert dauernde Forschung  über Fragen, die mit antisemitischen und rassistischen Theorien und Erscheinungsformen verbunden  sind.  Die soziale und politische Ausbeutung dieser Phänomene in der Periode seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Einfluss ihres historischen Hintergrunds sind die wichtigsten Schwerpunkte des Instituts.